Archiv

Entertainment

Entertainment

Regisseur
Rick Alverson
Laufzeit
Genres
Drama, Komödie
Schauspieler
Gregg Turkington, Tye Sheridan, John C. Reilly, Lotte Verbeek, Dean Stockwell, Amy Seimetz, Tim Heidecker, Kalia Prescott, Tonantzin Carmelo, Waymond Lee, Ashley Atwood, David Yow, Michael Cera, Mariann Gavelo, Brenna Rhea, Dustin Guy Defa
Kurzinhalt
Der depressivste Anti-Comedian der Welt, Neil Hamburger (Greg Turkington), befindet sich zusammen mit einem Clown auf einer Tournee durch das kalifornische Hinterland (zwischen Flugzeugfriedhöfen in flirrender Wüste und schmutzigen County-Gefängnissen). Anlässlich eines Gigs in L.A (auf der Geburtstags-Party eines "sehr berühmten" Promis) hofft er auf ein Wiedersehen mit seiner entfremdeten Tochter. /// Langtext: Ein kaputter, alternder Comedian tourt durch die kalifornische Wüste, verloren in einem Teufelskreis aus heruntergekommenen Spielorten, neuartiger Touristenattraktionen und vergeblicher Versuche, seine von ihm entfremdete Tochter zu erreichen. Tagsüber schleppt er sich durch die karge Landschaft und stößt ungewollt jede Bekanntschaft vor den Kopf. Nachts sucht er Trost in der Verkörperung seiner Bühnenfigur. Angestachelt von der Aussicht auf ein lukratives Hollywood-Engagement quält er sich durch eine Reihe zunehmend unwirklicher und flüchtiger Begegnungen. In Alversons halluzinogener Fuge spielt Gregg Turkington Den Comedian, der zwischen den beiden Extremen gefangen ist, einerseits im Mittelpunkt zu stehen, andererseits aber allen vor den Kopf zu stoßen, und der immer wieder auf überraschende Charaktere trifft, die von Tye Sheridan, John C. Reilly, Michael Cera, und Amy Seimetz gespielt werden.
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 15. September 2016

Spieltermine:
Alle Termine unter Vorbehalt und ohne Gewähr. Genaue Uhrzeiten bitte den Publikationen der Kinos entnehmen. Empfehlenswert ist auch die Kinosuche über heutekino.de!

StadtKinoab...Film

Titel
Entertainment
Original Titel
Entertainment
Regisseur
Rick Alverson
Laufzeit
Starttermin
13. November 2015
Genres
Drama, Komödie
Kurzinhalt
Der depressivste Anti-Comedian der Welt, Neil Hamburger (Greg Turkington), befindet sich zusammen mit einem Clown auf einer Tournee durch das kalifornische Hinterland (zwischen Flugzeugfriedhöfen in flirrender Wüste und schmutzigen County-Gefängnissen). Anlässlich eines Gigs in L.A (auf der Geburtstags-Party eines "sehr berühmten" Promis) hofft er auf ein Wiedersehen mit seiner entfremdeten Tochter. /// Langtext: Ein kaputter, alternder Comedian tourt durch die kalifornische Wüste, verloren in einem Teufelskreis aus heruntergekommenen Spielorten, neuartiger Touristenattraktionen und vergeblicher Versuche, seine von ihm entfremdete Tochter zu erreichen. Tagsüber schleppt er sich durch die karge Landschaft und stößt ungewollt jede Bekanntschaft vor den Kopf. Nachts sucht er Trost in der Verkörperung seiner Bühnenfigur. Angestachelt von der Aussicht auf ein lukratives Hollywood-Engagement quält er sich durch eine Reihe zunehmend unwirklicher und flüchtiger Begegnungen. In Alversons halluzinogener Fuge spielt Gregg Turkington Den Comedian, der zwischen den beiden Extremen gefangen ist, einerseits im Mittelpunkt zu stehen, andererseits aber allen vor den Kopf zu stoßen, und der immer wieder auf überraschende Charaktere trifft, die von Tye Sheridan, John C. Reilly, Michael Cera, und Amy Seimetz gespielt werden.
Schauspieler
Gregg Turkington, Tye Sheridan, John C. Reilly, Lotte Verbeek, Dean Stockwell, Amy Seimetz, Tim Heidecker, Kalia Prescott, Tonantzin Carmelo, Waymond Lee, Ashley Atwood, David Yow, Michael Cera, Mariann Gavelo, Brenna Rhea, Dustin Guy Defa

Der Bunker

Der Bunker

Regisseur
Nikias Chryssos
Laufzeit
1 h 25 min
Genres
Komödie, Drama, Horror
Schauspieler
Pit Bukowski, Daniel Fripan, Oona von Maydell, David Scheller
Kurzinhalt
Der 8-jährige Klaus wird zuhause von den Eltern unterrichtet. Als ein junger Mann bei der Familie einzieht, um sich in der Abgeschiedenheit der Umgebung auf eine wichtige Arbeit zu konzentrieren, gerät das neurotische Beziehungsgefüge ins Wanken. "Einer der derzeit aufregendsten deutschen Filme … ein vorbildlich bizarres Meisterstück des sonderbaren Kinos. Gerade so als hätten Wenzel Storch und Helge Schneider gemeinsam mit David Lynch exzessiv am Kleber geschnüffelt und sich dabei „Ekel Alfred” in Endlosschleife reingepfiffen." -taz
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 21. Januar 2016

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Der Bunker
Original Titel
Der Bunker
Regisseur
Nikias Chryssos
Laufzeit
1 h 25 min
Starttermin
21. Januar 2016
Genres
Komödie, Drama, Horror
Kurzinhalt
Der 8-jährige Klaus wird zuhause von den Eltern unterrichtet. Als ein junger Mann bei der Familie einzieht, um sich in der Abgeschiedenheit der Umgebung auf eine wichtige Arbeit zu konzentrieren, gerät das neurotische Beziehungsgefüge ins Wanken. "Einer der derzeit aufregendsten deutschen Filme … ein vorbildlich bizarres Meisterstück des sonderbaren Kinos. Gerade so als hätten Wenzel Storch und Helge Schneider gemeinsam mit David Lynch exzessiv am Kleber geschnüffelt und sich dabei „Ekel Alfred” in Endlosschleife reingepfiffen." -taz
Schauspieler
Pit Bukowski, Daniel Fripan, Oona von Maydell, David Scheller

Bad Girls go to Hell


Local Release Date 1. Juli 2013

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Bad Girls Go to Hell
Original Titel
Bad Girls Go to Hell
Regisseur
Doris Wishman
Laufzeit
Starttermin
24. Dezember 1965
Genres
Drama
Kurzinhalt
Schauspieler
Gigi Darlene, Charles E. Mazin, Sam Stewart, Gertrude Cross, Alan Feinstein, Barnard L. Sackett, Darlene Bennett, Marlene Starr, Harold Key

Simplify your Soul

Simplify your Soul

Regisseur
Markus Boestfleisch
Laufzeit
1 h 22 min
Genres
Drama, Independent, Liebesfilm
Schauspieler
Urs Althaus, Nadine Strittmacher, Marguerita Schumacher, Phillipe Reinhardt, Markus Boestfleisch
Kurzinhalt
Karl (Philippe Reinhardt) hat sein Leben nicht unter Kontrolle. Er ist zwar ein begabter Jazztrompeter, kann sein Talent aber nicht gewinnbringend einsetzen. Stattdessen nimmt er Drogen, hat ständig andere Freundinnen und verschuldet sich überall, auch bei seinen Freunden. Verantwortungsbewusstsein besitzt er nicht. In Zürich trifft er auf Lisa (Marguerita Schumacher) und beide entwickeln Gefühle füreinander. Doch Karl kann und will sich nicht verändern. Das hasst Lisa, die auch noch ihre eigenen Schwächen mitbringt. Die Beziehung zerbricht – das ist der Weckruf für den trauernden Karl. Die einzige Chance, sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen und vielleicht auch seine große Liebe zurück zu gewinnen liegt im Entzug, im Zahlen der Schulden und nicht zuletzt im festen Ziel, sich endlich zu ändern… “Spannend, kurzweilig und charmant – ein poetisches Stück Independent-Kino im Rhythmus des Jazz. Immer überraschend, unvorhersehbar, gleichzeitig angenehm swingend und extrem witzig.” – Hans Weingartner (“Die fetten Jahre sind vorbei”)
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 16. April 2015

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Simplify your Soul - Das Ende der Liebe
Original Titel
Simplify your Soul
Regisseur
Markus Boestfleisch
Laufzeit
1 h 22 min
Starttermin
16. April 2015
Genres
Drama, Independent, Liebesfilm
Kurzinhalt
Karl (Philippe Reinhardt) hat sein Leben nicht unter Kontrolle. Er ist zwar ein begabter Jazztrompeter, kann sein Talent aber nicht gewinnbringend einsetzen. Stattdessen nimmt er Drogen, hat ständig andere Freundinnen und verschuldet sich überall, auch bei seinen Freunden. Verantwortungsbewusstsein besitzt er nicht. In Zürich trifft er auf Lisa (Marguerita Schumacher) und beide entwickeln Gefühle füreinander. Doch Karl kann und will sich nicht verändern. Das hasst Lisa, die auch noch ihre eigenen Schwächen mitbringt. Die Beziehung zerbricht – das ist der Weckruf für den trauernden Karl. Die einzige Chance, sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen und vielleicht auch seine große Liebe zurück zu gewinnen liegt im Entzug, im Zahlen der Schulden und nicht zuletzt im festen Ziel, sich endlich zu ändern… “Spannend, kurzweilig und charmant – ein poetisches Stück Independent-Kino im Rhythmus des Jazz. Immer überraschend, unvorhersehbar, gleichzeitig angenehm swingend und extrem witzig.” – Hans Weingartner (“Die fetten Jahre sind vorbei”)
Schauspieler
Urs Althaus, Nadine Strittmacher, Marguerita Schumacher, Phillipe Reinhardt, Markus Boestfleisch

Geißel des Fleisches

Geißel des Fleisches

Regisseur
Eddy Saller
Laufzeit
1 h 23 min
Genres
Krimi, Drama, Thriller
Schauspieler
Herbert Fux
Kurzinhalt
Nach zahlreichen Morden an jungen Frauen steht der sexuell gestörte Pianist Alexander Jablonsky vor Gericht, entmenschlicht von Staatsanwaltschaft und Öffentlichkeit, schweigsam und lethargisch. Im Laufe der Verhandlung lässt er seine Taten Revue passieren: die Morde an aufreizenden Barmädchen, frühreifen Teenagern und Prostituierten,... bis zu seiner Verhaftung durch eine Polizistin, die Undercover in einem Striptease-Club arbeitete.
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 22. Mai 2014

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Die Geißel des Fleisches
Original Titel
Die Geißel des Fleisches
Regisseur
Eddy Saller
Laufzeit
1 h 23 min
Starttermin
27. Mai 1965
Genres
Krimi, Drama, Thriller
Kurzinhalt
Nach zahlreichen Morden an jungen Frauen steht der sexuell gestörte Pianist Alexander Jablonsky vor Gericht, entmenschlicht von Staatsanwaltschaft und Öffentlichkeit, schweigsam und lethargisch. Im Laufe der Verhandlung lässt er seine Taten Revue passieren: die Morde an aufreizenden Barmädchen, frühreifen Teenagern und Prostituierten,... bis zu seiner Verhaftung durch eine Polizistin, die Undercover in einem Striptease-Club arbeitete.
Schauspieler
Herbert Fux

Schamlos

Schamlos

Regisseur
Eddy Saller
Laufzeit
1 h 15 min
Genres
Krimi, Drama
Schauspieler
Udo Kier, Rolf Eden, Vladimir Medar, Marina Paal, Herbert Kersten
Kurzinhalt
Alexander Pohlmann, kaum 20-jährig, ist Boss einer Bande von Rowdies, die das Nachtgeschäft einer Großstadt, kontrolliert. Als ihm in einer Bar die attraktive Tänzerin Annabella auffällt, erzwingt er ihre Freigabe und gewinnt sie für seine Zwecke. Das passt nicht ins Konzept des Gangsterkönigs Kowalski. Auf einem verrückten, wilden Künstlerfest, einem Happening der Otto-Mühl-Kommune, versuchen sich die beiden zu arrangieren. Doch die Rechnung geht nicht auf.
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 22. Mai 2014

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Schamlos
Original Titel
Schamlos
Regisseur
Eddy Saller
Laufzeit
1 h 15 min
Starttermin
8. Februar 1968
Genres
Krimi, Drama
Kurzinhalt
Alexander Pohlmann, kaum 20-jährig, ist Boss einer Bande von Rowdies, die das Nachtgeschäft einer Großstadt, kontrolliert. Als ihm in einer Bar die attraktive Tänzerin Annabella auffällt, erzwingt er ihre Freigabe und gewinnt sie für seine Zwecke. Das passt nicht ins Konzept des Gangsterkönigs Kowalski. Auf einem verrückten, wilden Künstlerfest, einem Happening der Otto-Mühl-Kommune, versuchen sich die beiden zu arrangieren. Doch die Rechnung geht nicht auf.
Schauspieler
Udo Kier, Rolf Eden, Vladimir Medar, Marina Paal, Herbert Kersten