Archiv

Opera

Opera

Regisseur
Dario Argento
Laufzeit
1 h 47 min
Genres
Foreign, Horror
Schauspieler
Cristina Marsillach, Ian Charleson, Urbano Barberini, Daria Nicolodi, Coralina Cataldi-Tassoni, Antonella Vitale, William McNamara, Barbara Cupisti, Antonino Juorio, Carola Stagnaro, Francesca Cassola, Maurizio Garrone, Cristina Giachino, György Gyõriványi, Michele Soavi
Kurzinhalt
Die junge Opernsängerin Betty bekommt die weibliche Hauptrolle in einer Aufführung der Verdi Oper „Macbeth“, nachdem die ursprüngliche Hauptdarstellerin von einem Auto erfasst wurde und aufgrund ihrer Verletzung ausfällt. Die Oper wird von Marco, einem ehemaligen Horrorfilmregisseur inszeniert. Im Gegensatz zu seinen Filmen, werden die Oper und ihr Umfeld dabei Teil eines gänzlich realen Horrors. Ein unbekannter, Verehrer Bettys entpuppt sich als mörderischer Psychopath, der seine grausigen Morde so arrangiert, dass die Sängerin dabei zusehen muss...
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 5. Januar 2017

Spieltermine:
Alle Termine unter Vorbehalt und ohne Gewähr. Genaue Uhrzeiten bitte den Publikationen der Kinos entnehmen. Empfehlenswert ist auch die Kinosuche über heutekino.de!

StadtKinoab...Film

Titel
Opera
Original Titel
Opera
Regisseur
Dario Argento
Laufzeit
1 h 47 min
Starttermin
19. Dezember 1987
Genres
Foreign, Horror
Kurzinhalt
Die junge Opernsängerin Betty bekommt die weibliche Hauptrolle in einer Aufführung der Verdi Oper „Macbeth“, nachdem die ursprüngliche Hauptdarstellerin von einem Auto erfasst wurde und aufgrund ihrer Verletzung ausfällt. Die Oper wird von Marco, einem ehemaligen Horrorfilmregisseur inszeniert. Im Gegensatz zu seinen Filmen, werden die Oper und ihr Umfeld dabei Teil eines gänzlich realen Horrors. Ein unbekannter, Verehrer Bettys entpuppt sich als mörderischer Psychopath, der seine grausigen Morde so arrangiert, dass die Sängerin dabei zusehen muss...
Schauspieler
Cristina Marsillach, Ian Charleson, Urbano Barberini, Daria Nicolodi, Coralina Cataldi-Tassoni, Antonella Vitale, William McNamara, Barbara Cupisti, Antonino Juorio, Carola Stagnaro, Francesca Cassola, Maurizio Garrone, Cristina Giachino, György Gyõriványi, Michele Soavi

Macabro

Macabro

Noch nicht bewertet.

Local Release Date 16. Juni 2016

Spieltermine:
Alle Termine unter Vorbehalt und ohne Gewähr. Genaue Uhrzeiten bitte den Publikationen der Kinos entnehmen. Empfehlenswert ist auch die Kinosuche über heutekino.de!

StadtKinoab...Film

Titel
Macabro - Die Küsse der Jane Baxter
Original Titel
Macabro
Regisseur
Lamberto Bava
Laufzeit
Starttermin
17. April 1980
Genres
Foreign, Horror
Kurzinhalt
Schauspieler
Bernice Stegers, Stanko Molnar, Veronica Zinny, Roberto Posse, Ferdinando Orlandi, Fernando Pannullo, Elisa Kadigia Bove

Viva la Muerte

Viva la Muerte

Regisseur
Fernando Arrabal
Laufzeit
Länge unbekannt
Genres
Drama, Foreign
Schauspieler
Fernando Arrabal, Mohamed Bellasoued, Anouk Ferjac
Kurzinhalt
Fando (Mahdi Chaouch) ist um die zehn Jahre alt, als in Spanien der Bürgerkrieg tobt. Er wohnt bei seiner Mutter, seiner Tante Klara (Anouk Ferjac) sowie seinen Großeltern, die allesamt gottesfürchtig sind. Sexualität ist ein Tabuthema in seiner Familie. Zudem haben seine Eltern unterschiedliche politische Ansichten: während seine Mutter (Núria Espert) mit dem faschistischen Regime sympathisiert, bekennt sich sein Vater (Ivan Henriques) zum Kommunismus. Aus diesem Grunde wird er schließlich auch von Soldaten festgenommen. Als der Junge einen Brief findet, in welchem seine Mutter gesteht, dass sie selbst es war, die ihren Mann, verraten hat, fängt er an, gegen das, was um ihn herum geschieht, aufzubegehren. Er stellt sich brutalste Racheszenarien vor, die der düsteren Realität, in der sich die Lage mehr und mehr zuspitzt, um nichts nachstehen…
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 22. Mai 2014

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Viva la Muerte
Original Titel
Viva la muerte
Regisseur
Fernando Arrabal
Laufzeit
Länge unbekannt
Starttermin
12. Mai 1971
Genres
Drama, Foreign
Kurzinhalt
Fando (Mahdi Chaouch) ist um die zehn Jahre alt, als in Spanien der Bürgerkrieg tobt. Er wohnt bei seiner Mutter, seiner Tante Klara (Anouk Ferjac) sowie seinen Großeltern, die allesamt gottesfürchtig sind. Sexualität ist ein Tabuthema in seiner Familie. Zudem haben seine Eltern unterschiedliche politische Ansichten: während seine Mutter (Núria Espert) mit dem faschistischen Regime sympathisiert, bekennt sich sein Vater (Ivan Henriques) zum Kommunismus. Aus diesem Grunde wird er schließlich auch von Soldaten festgenommen. Als der Junge einen Brief findet, in welchem seine Mutter gesteht, dass sie selbst es war, die ihren Mann, verraten hat, fängt er an, gegen das, was um ihn herum geschieht, aufzubegehren. Er stellt sich brutalste Racheszenarien vor, die der düsteren Realität, in der sich die Lage mehr und mehr zuspitzt, um nichts nachstehen…
Schauspieler
Fernando Arrabal, Mohamed Bellasoued, Anouk Ferjac

22. Mai

22. Mai

Regisseur
Koen Mortier
Laufzeit
Länge unbekannt
Genres
Drama, Fantasy, Thriller, Foreign
Schauspieler
Sam Louwyck, Titus De Voogdt, Jan Hammenecker, François Beukelaers, Norman Baert, Wim Willaert, Gunter Lamoot, Barbara Callewaert, Steffi Peeters
Kurzinhalt
Anders als in seinem Debüt "Ex Drummer" knallt es in Koen Mortiers zweitem Film gleich zu Anfang. Der alleinstehende Sam kriecht aus den Federn, zündet sich eine Kippe an, putzt sich die Zähne, macht sich Brot und Kaffee und geht zur Arbeit. Für den Wachmann eines Einkaufszentrums geht zunächst alles seinen gewohnten Gang - bis buchstäblich die Bombe platzt: Tinnitus, Staub, Geröll, Feuer, Geschrei und Sams verzweifelter Versuch, verstümmelte Menschen zu retten. Von Angst und Panik überwältigt entzieht er sich schließlich der unerträglichen Situation; rennt, soweit ihn die Beine tragen. Was folgt, ist ein verstörendes, surreales Echo des Anschlags - wieder und wieder muss Sam ihn durchleben, aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Geister der Verstorbenen scheinen ihn heimzusuchen. Doch was ist real, und was bildet sich der von Schuldgefühlen geplagte Mann nur ein?
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 22. Mai 2014

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
22. Mai
Original Titel
22 Mei
Regisseur
Koen Mortier
Laufzeit
Länge unbekannt
Starttermin
17. November 2010
Genres
Drama, Fantasy, Thriller, Foreign
Kurzinhalt
Anders als in seinem Debüt "Ex Drummer" knallt es in Koen Mortiers zweitem Film gleich zu Anfang. Der alleinstehende Sam kriecht aus den Federn, zündet sich eine Kippe an, putzt sich die Zähne, macht sich Brot und Kaffee und geht zur Arbeit. Für den Wachmann eines Einkaufszentrums geht zunächst alles seinen gewohnten Gang - bis buchstäblich die Bombe platzt: Tinnitus, Staub, Geröll, Feuer, Geschrei und Sams verzweifelter Versuch, verstümmelte Menschen zu retten. Von Angst und Panik überwältigt entzieht er sich schließlich der unerträglichen Situation; rennt, soweit ihn die Beine tragen. Was folgt, ist ein verstörendes, surreales Echo des Anschlags - wieder und wieder muss Sam ihn durchleben, aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Geister der Verstorbenen scheinen ihn heimzusuchen. Doch was ist real, und was bildet sich der von Schuldgefühlen geplagte Mann nur ein?
Schauspieler
Sam Louwyck, Titus De Voogdt, Jan Hammenecker, François Beukelaers, Norman Baert, Wim Willaert, Gunter Lamoot, Barbara Callewaert, Steffi Peeters
Plakat von "Graceland"

Graceland

Plakat von "Graceland"

Graceland

Regisseur
Ron Morales
Laufzeit
1 h 24 min
Genres
Drama, Foreign
Schauspieler
Arnold Reyes, Menggie Cobarrubias, Dido De La Paz, Leon Miguel
Kurzinhalt
Der junge Familienvater Marlon Villar arbeitet seit Jahren als Chauffeur für den korrupten und moralisch pervertierten Politiker Manuel Chango. Als er eines Tages Changos Tochter gemeinsam mit seiner eigenen Tochter von der Schule abholt, werden die drei von einem Kidnapper überfallen und es kommt zur Katastrophe: Der Entführungsversuch geht vollkommen schief und Marlon muss hilflos mit ansehen, wie statt der Politikertochter irrtümlich sein eigenes Kind gekidnappt wird. Als einziger Zeuge der Entführung und Angehöriger der mittellosen Unterschicht gerät Marlon schnell selber in den Verdacht, etwas mit der Entführung zu tun zu haben. Hilfe hat er von niemandem zu erwarten – auf sich allein gestellt versucht er verzweifelt, das Leben seiner Tochter zu retten, doch immer weiter werden alle Beteiligten samt Familien in eine Abwärtsspirale aus Lügen und Täuschungen gezogen.
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 6. November 2014

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Titel
Graceland
Original Titel
Graceland
Regisseur
Ron Morales
Laufzeit
1 h 24 min
Starttermin
20. April 2012
Genres
Drama, Foreign
Kurzinhalt
Der junge Familienvater Marlon Villar arbeitet seit Jahren als Chauffeur für den korrupten und moralisch pervertierten Politiker Manuel Chango. Als er eines Tages Changos Tochter gemeinsam mit seiner eigenen Tochter von der Schule abholt, werden die drei von einem Kidnapper überfallen und es kommt zur Katastrophe: Der Entführungsversuch geht vollkommen schief und Marlon muss hilflos mit ansehen, wie statt der Politikertochter irrtümlich sein eigenes Kind gekidnappt wird. Als einziger Zeuge der Entführung und Angehöriger der mittellosen Unterschicht gerät Marlon schnell selber in den Verdacht, etwas mit der Entführung zu tun zu haben. Hilfe hat er von niemandem zu erwarten – auf sich allein gestellt versucht er verzweifelt, das Leben seiner Tochter zu retten, doch immer weiter werden alle Beteiligten samt Familien in eine Abwärtsspirale aus Lügen und Täuschungen gezogen.
Schauspieler
Arnold Reyes, Menggie Cobarrubias, Dido De La Paz, Leon Miguel