Viva la Muerte

Viva la Muerte

Regisseur
Fernando Arrabal
Laufzeit
Länge unbekannt
Genres
Drama, Foreign
Schauspieler
Fernando Arrabal, Mohamed Bellasoued, Anouk Ferjac
Kurzinhalt
Fando (Mahdi Chaouch) ist um die zehn Jahre alt, als in Spanien der Bürgerkrieg tobt. Er wohnt bei seiner Mutter, seiner Tante Klara (Anouk Ferjac) sowie seinen Großeltern, die allesamt gottesfürchtig sind. Sexualität ist ein Tabuthema in seiner Familie. Zudem haben seine Eltern unterschiedliche politische Ansichten: während seine Mutter (Núria Espert) mit dem faschistischen Regime sympathisiert, bekennt sich sein Vater (Ivan Henriques) zum Kommunismus. Aus diesem Grunde wird er schließlich auch von Soldaten festgenommen. Als der Junge einen Brief findet, in welchem seine Mutter gesteht, dass sie selbst es war, die ihren Mann, verraten hat, fängt er an, gegen das, was um ihn herum geschieht, aufzubegehren. Er stellt sich brutalste Racheszenarien vor, die der düsteren Realität, in der sich die Lage mehr und mehr zuspitzt, um nichts nachstehen…
Noch nicht bewertet.

Local Release Date 22. Mai 2014

Spieltermine:

StadtKinoab...Film

Noch nicht bewertet.
Titel
Viva la Muerte
Original Titel
Viva la muerte
Regisseur
Fernando Arrabal
Laufzeit
Länge unbekannt
Starttermin
12. Mai 1971
Genres
Drama, Foreign
Kurzinhalt
Fando (Mahdi Chaouch) ist um die zehn Jahre alt, als in Spanien der Bürgerkrieg tobt. Er wohnt bei seiner Mutter, seiner Tante Klara (Anouk Ferjac) sowie seinen Großeltern, die allesamt gottesfürchtig sind. Sexualität ist ein Tabuthema in seiner Familie. Zudem haben seine Eltern unterschiedliche politische Ansichten: während seine Mutter (Núria Espert) mit dem faschistischen Regime sympathisiert, bekennt sich sein Vater (Ivan Henriques) zum Kommunismus. Aus diesem Grunde wird er schließlich auch von Soldaten festgenommen. Als der Junge einen Brief findet, in welchem seine Mutter gesteht, dass sie selbst es war, die ihren Mann, verraten hat, fängt er an, gegen das, was um ihn herum geschieht, aufzubegehren. Er stellt sich brutalste Racheszenarien vor, die der düsteren Realität, in der sich die Lage mehr und mehr zuspitzt, um nichts nachstehen…
Schauspieler
Fernando Arrabal, Mohamed Bellasoued, Anouk Ferjac